Veröffentlichungen

Ich war ,nur' ein Mädchen - Quakenbrücker Kindheit in Kriegs- und Nachkriegszeit 1934-1950

"Ich war ,nur' ein Mädchen - Quakenbrücker Kindheit in Kriegs- und Nachkriegszeit 1934-1950"
Von Edith Lerch

 In ihrem Buch beschreibt Dr. Edith Lerch ihre Kindheit in Quakenbrück. Dort wurde sie 1934 geboren, wohnte an der Wohldstraße und schildert ihren "oft geradezu chaotischen" Lebens- und Bildungsweg (diesen Begriff benutzt sie selbst), den sie bis 1950 in Quakenbrück erlebte.

Auf 220 Seiten, illustriert mit Fotos aus der Zeit, erinnert sich Edith Lerch recht humorvoll und mit viel Lokalcolorit an ihre Kindheit. Viele Quakenbrücker - ob Lehrer oder Gewerbetreibende - werden sich in dem spannenden Werk wiederfinden.

Das Erinnerungsbuch ist im Stadtmuseum und in den Buchhandlungen zum Preis von 14,80 Euro zu haben.

Copyright © 2017 Stadtmuseum Quakenbrück. Alle Rechte vorbehalten.