Büchermarkt im Stadtmuseum

 

14. und 15. September 2019

jeweils 10 - 18 Uhr

Zweimal im Jahr veranstaltet das Stadtmuseum Quakenbrück seinen beliebten Büchermarkt, denn auch in Zeiten elektronischer Medien und moderner Massenkommunikation hat bedrucktes Papier nach wie vor seinen Wert. Diese Tatsache wird beim Museums-Büchermarkt am 14. und 15. September, der parallel zum Burgmannsfest, jeweils von 10 bis 18 Uhr stattfindet, bestätigt.

 

„Bücher sind einfach viel zu schade für die Altpapiertonne“, so meint auch das Museumsteam. So wird auch dieser antiquarische Büchermarkt zum Mekka für alle Buchliebhaber, Sammler und Jäger. Neben vielen aktuellen Romanen und Taschenbüchern erwartet die Besucher ein umfangreicher Sachbuchbereich zu verschiedensten Themen wie Kunst, Kultur, Geschichte, Biografien, Sport und Medizin, eine gut sortierte heimatkundliche Abteilung und zum Vergnügen der kleinen Besucher klassische und aktuelle Kinderbücher. Es lohnt sich also, mal reinzuschauen. Der Erlös aus dem Verkauf der Bücher fließt ausschließlich in die Museumsarbeit.

 

Der Büchermarkt bietet allen Besuchern außerdem die Möglichkeit, die Sonderausstellung „Wild und Jagd im Artland“ bei ebenfalls freiem Eintritt zu besichtigen.


 Mittwoch, 22. Mai 2019, 19.30 Uhr Franziskushaus

 

Mitgliederversammlung Förderverein Stadtmuseum und

Vortrag "Quakenbrücker Straßennamen"

 

Die Quakenbrücker Straßennamen, ihre Historie und Bedeutung stehen am kommenden Mittwoch, 22. Mai, um 19.30 Uhr im Franziskushaus, Markt 4, im Mittelpunkt der Mitgliederversammlung des Fördervereins Stadtmuseum. Bei diesem Vortrag von Peter Hohnhorst und Heiko Bockstiegel gibt es viele bildliche Zeugnisse aus der Vergangenheit und Gegenwart der Burgmannstadt zu sehen und zu bestaunen, die für so manchen „Aha-Effekt“ sorgen.

 

Dazu sind alle Mitglieder und Interessierten eingeladen.

 

Im Mittelpunkt der vorangehenden Generalversammlung unter dem Vorsitz von Peter Hohnhorst stehen neben den üblichen Regularien vor allem der Jahresbericht mit Vorstellung der Neuanschaffungen, die kommenden Veranstaltungen des Fördervereins und die geplante Tagesfahrt nach Nienburg an der Weser und zum Steinhuder Meer. Dazu nimmt Peter Hohnhorst, Tel. 0 54 31-18 21 16, schon jetzt verbindliche Anmeldungen entgegen.

 

 


Copyright © 2017 Stadtmuseum Quakenbrück. Alle Rechte vorbehalten.